Programm 2015

Freitag, 25. September 2015 19.30 Uhr

DANZA BRASILEIRA
Musik aus Südamerika und Spanien

Roger Tristao Adao - Gitarre Alexandra Neüff – Tanz

Nach kurzer Sommerpause laden wir ein zu einem weiteren musikalischen Hochgenuss.

Erinnerungen an Urlaubsreisen nach Spanien und Südamerika, an südliche Sonne und Lebensart werden wachgerufen, wenn Roger Tristao Adao auf seiner Konzertgitarre Musik von Luiz Bonfá, Agostin Barrios, Jorge Morel, Gaspar Sanz, und Heitor Villa-Lobos erklingen lässt und die bezaubernde Berliner Tänzerin Alesandra Neüff diese Musik in Bewegung umsetzt.

In der Musikgeschichte Südamerikas entwickelten sich durch die Einflüsse der spanischen und portugiesischen Eroberer sowie der aus Afrika verschleppten Sklaven ganz neue eigenständige reizvolle Musikformen, die durch das südländische Temperament der Menschen auch immer ihren Ausdruck in neue Bewegungsformen fanden..

Das war die Geburtsstunde neuer Tänze wie Samba, Forró, Maracatu, der Tango und die Milonga, um nur einige der bekanntesten zu nennen.

In diesem Konzert werden einige der Tänze aus Südamerika vorgestellt und der Musik Spaniens gegenübergestellt.

Melancholie, Emotionalität und Leidenschaft laden ein zum Träumen von Sommer, Sonne, Sand und mehr.

 
 © Dötlingen Stiftung 2018