Programm 2017

Freitag, 20. Jan. 2017 / 19.30 Uhr

Neujahrskonzert: „Mozart und die Frauen“

Martina Doehring – Sopran
Inessa Tsepkowa – Klavier
Marin Karl-Wagner – Flöte

Die weiblichen Bühnenfiguren in Mozarts Opern sind unglaublich vielfältig, vom naiven Dummchen bis zur hysterischen Furie ist alles vertreten. Aber wo und wann hat Mozart, besonders der junge Mozart, die Erfahrungen gesammelt um alle diese emotionalen Tiefen und Abgründe seiner Figuren künstlerisch abzubilden? Neben seiner liebevollen Mutter und der ihm zärtlich verbunden Schwester finden sich immer wieder Sängerinnen in Mozarts Leben. Auf einer Reise lernt er in Mannheim seine erste Liebe, die Sängerin Aloysia Weber kennen, eine Cousine Carl Maria von Webers. Ihr schrieb er Arien und plante eine Konzertreise nach Italien. Später machte sie Kariere als Opernsängerin und sang viele seiner wichtigsten Opernpartien. Auch ihre Schwestern Josepha und Sophie waren als Sängerinnen tätig, Constanze, die vierte aus dem Quartett der Weber-Töchter hat er schließlich geheiratet. Auf der musikalischen Reise führen uns Martin Karl-Wagner, Martina Doehring und Inessa Tsepkowa auf den Spuren Mozarts und seiner Frauen von Salzburg nach Mannheim, über München nach Wien. Es erwartet Sie ein Abend mit Liedern, Opernarien, Instrumentalstücken und Brief-Dokumenten von Wolfgang Amadeus Mozart.

 

 
 © Dötlingen Stiftung 2018